Abt. LOGO


Terminvorschau

15.09.2019
Herbstschauumzug


Oktober 2019
Einsteigerkurse!!!


20.10.2019
Gemeinschaftstraining der Abteilung Karate


20.10.2019
Abt. Mitgliederversammlung mit Neuwahlen


mehr Infos
unter Termine


20.10.2019
Abt. Mitgliederversammlung mit Neuwahlen
Hiermit laden wir alle Mitglieder der SGM - Abteilung Karate zur ordentlichen Mitgliederversammlung mit Neuwahlen um 13:30 Uhr ins Gasthaus "Drei Tannen" in Moosburg ein.
Tagesordnungspunkte und Einladung folgen.
20.10.2019
Gemeinschaftstraining der Abteilung Karate
Das diesjährige Gemeinschaftstraining findet am Sonntag, den 20.10.2019 von 10:00 bis 12:00 Uhr in der SGM Halle statt. Eingeladen sind alle Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen der Abteilung Karate um miteinander als Verein zu trainieren.
Oktober 2019
Einsteigerkurse!!!
Die diesjährigen Einsteigerkurse finden in der zweiten Oktoberwochen (KW41) statt und alle Interessierten sind herzlich eingeladen ins Karate zu schnuppern. Die Termine im Detail sind:

Bambini (4-6 Jahre)*
ab Mi, 09.10.2019 um 17:00 Uhr, SGM Halle
*Kurs ist auf 25 Kinder begrenzt
*Anmeldung ab 23.10. erforderlich

Kinder (6-10 Jahre)
ab Fr, 11.10.2019 um 17:00 Uhr, Albinhalle

Kinder Mauern (ab 6 Jahre)
ab Do, 10.10.2019 um 17:00 Uhr, Mehrzweckhalle Mauern

Erwachsene (ab 15 Jahren)
ab Mi, 09.10.2019 um 19:00 Uhr, SGM Halle

Weitere Informationen in den jeweiligen Flyern

Flyer Bambinieinsteiger, Flyer Kinder 6-9 Jahre, Flyer Kinder Mauern, Flyer Erwachsene unter TERMINE verfügbar!
termine/2019/Einsteigerguertel.png
15.09.2019
Herbstschauumzug
Am Sonntag den 15. September 2019 ist es wieder soweit, der jährliche Herbstschau-Festzug findet unter dem Motto " Genuss, Geschichte & Gemütlichkeit, Moosburg autentisch bayrisch" wieder statt.
Wir würde uns freuen, wenn wir mit ein paar Leuten aus unserer Abteilung daran teilnehmen, schon allein um Moosburg zu zeigen, was wir doch für ein große Abteilung sind.

Mitglied im Deutschen Karate Verband e.V.

Zertifiziertes Mitglied im Bayerischen Karate Bund e.V.

Bild Zertifikat





Motorradtour 2019


Inzwischen ist unsere Bikertour schon zur Tradition geworden und so freute es uns alle besonders, dass diesmal der Termin bei allen passte und jeder mitfuhr.
Den ursprünglichen Plan, an den Gardasee zu fahren, gaben wir auf, da einige Pässe noch Wintersperre hatten. Ersatzziel war der Schwarzwald mit einem Abstecher in die Vogesen.
Am Freitag, 25.05.2019 trafen wir uns um 08:00 Uhr am Edeka-Parkplatz und starteten die 12. Biker-Tour. Es ging Richtung Westen immer auf Landstraßen nördlich an Augsburg und Ulm vorbei bis wir in Bad Urach eine Mittagspause einlegten. Unsere Motorräder standen in Sichtweite mitten auf dem Marktplatz im Schatten eines großen Baumes. Ein schöner Anblick. Nach dem Mittagessen fuhren wir weiter über die Alb zu unserem Tagesziel nach Freudenstadt. Eine Unterkunft mit Pool (unsere Ansprüche verlangen danach) war schnell gefunden. Von Außen machte das Hotel ‘Waldesruh‘ zwar einen etwas abgenutzten Eindruck, aber innen war es sehr sauber und ordentlich. Auch eine Tradition war das Abendprogramm: Bier, Pool, Essen und noch ein Bier.
Am nächsten Morgen standen die Vogesen auf dem Programm. Wir fuhren über die Schwarzwald Höhenstraße nach Kehl und dort über die Grenze nach Straßburg und damit Frankreich. Die Straßen dort waren geflickt und uneben und außerdem kündigte eine dunkle Wolke eine weitere Tradition unserer Biker Touren an: Regen. Und so kam es auch: Nach einer längst überfälligen Pinkelpause (Uli meinte nach der Genfer Konvention hätte die viel früher sein müssen) setzte Regen ein, der uns fast den ganzen Tag erhalten blieb. Wir ersparten uns deshalb einen Abstecher über einen Pass in den Vogesen und kurvten durch kleine Ortschaften mit urigen Fachwerkbauten nach Itterswiller, wo wir zu Mittag aßen. Wir freuten uns schon auf Flammkuchen original Elsässer Art, wurden aber enttäuscht, denn Flammkuchen gab es nur am Abend. Kein Problem für uns, dann aßen wir eben einen ‘Elsass-Burger‘. Die freundliche Bedienung hatte einen merkwürdigen Akzent, so dass wir ein paar Mal nachfragen mussten, bis wir das Wort ‘Münster Käse‘ verstanden hatten. Wir warteten eine schiere Ewigkeit bis unser Essen endlich fertig war, aber es hat allen geschmeckt. Im Regen ging es weiter nach Selestat, wo wir eine Tankpause einlegten. Es regnete nicht mehr, sondern es goss aus Eimern. Man muss sich schon etwas zusammenreißen, um dabei nicht die gute Laune zu verlieren. Kurz vor der deutschen Grenze hatte Peter an seinem Motorrad Zündaussetzer und musste die Zündkerzen trocken legen. Das haben nicht alle mitbekommen und so wurde unsere Gruppe in zwei Untergruppen zerrissen. Aber alle haben Dank Navis den Weg zurück ins Hotel gefunden. Auf den letzten Kilometern hat es sogar noch einmal kurzzeitig aufgehört zu regnen, was uns für den gesamten Tag etwas versöhnte. Am Abend spendierte uns der Wirt eine Flasche Wein, weil Gerhard sein Einzelzimmer aufgeben und ins Zimmer von Uli und Toni umziehen musste. Kein Problem; nette Geste.
Dann stand am Sonntag schon wieder unsere Heimfahrt an. Das schlechte Wetter vom Vortag hatte sich verzogen und so fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein aus Freudenstadt ab. Die Route zurück nach Moosburg hatte uns komplett die Internetseite ‘Kurviger.de‘ zusammengestellt. Es war eine schöne Strecke zum Cruisen mit sehr wenig Verkehr. Nach einer Mittagpause in Ehningen ging’s zur letzten Etappe nach Hause. Wohlbehalten kamen wir gegen 18:00Uhr am Edeka Parkplatz an. Noch ein paar Abschiedsfotos und unsere Biker-Tour 2019 war zu Ende.


20190524_081035.jpg20190524_134017.jpg20190524_154805.jpg20190524_171146.jpg20190524_175016.jpg20190524_175756.jpg20190524_175837.jpg20190524_195358.jpg20190524_200547.jpg20190525_073052.jpg20190525_083204.jpg20190525_123028.jpg20190526_073239.jpg20190526_080903.jpg20190526_080935.jpg20190526_081839.jpg20190526_083150.jpg20190526_095547.jpg